Buchvernissage

Buchvernissage
Buchvernissage Schön ist sie. Ivo Ledergerber und Paul Joos signieren Bücher.
17.05.2017

„Schön ist sie! Die St.Galler Kathedrale“. Der bekannte Autor Ivo Ledergerber mutierte für dieses aussergewöhnliche Buch zum Schriftsteller in Leichter Sprache. Paul Joos, Fotograf aus Wil, fand nebst Totalen des imposanten Barockbaus unzählige spannende Details und hielt alles in wunderschönen Bildern fest.

Die Projektidee wurde vor drei Jahren von der Behinderten- und Gehörlosenseelsorgerin des Bistums St.Gallen geboren. „Ein Kirchenführer in Leichter Sprache, an dem alle Freude haben und das auch Menschen verstehen, die mit geschriebener Sprache Mühe haben, was wäre das für ein Zeichen!“, erzählte Dorothee Buschor an der Vernissage von ihren damaligen Überlegungen. Die Idee fiel auf fruchtbaren Boden.

Unter dem Heiligenhimmel

Jetzt ist das Werk geboren, die Begeisterung gross. Bei Hildegard Aepli (Pastoralamt Bistum St.Gallen), die als Projektleiterin ein zehnköpfiges Team im ganzen Entstehungsprozess geleitet hat. Beim Autor und den acht Menschen aus dem Imbodehuus St.Gallen. Sie waren die ersten, die seine Texte lasen und auf Verständlichkeit prüften, wofür sie an der Vernissage grossen Applaus erhielten. Beim Fotografen Paul Joos, der unter anderem vom Fotografieren 28,5 Meter Höhe dicht unter dem St.Galler Heiligenhimmel erzählte. Ein Glücksfall war, dass dem Fotografen im vergangenen Jahr die Hebebühnen für die Kathedralreinigung zur Verfügung standen. So kam er zum Erlebnis einer „entschleunigten Fotografie“, denn es dauerte jeweils rund eine Minute, bis der Korb nicht mehr in Schwingung war und er abdrücken konnte. Die Heiligen auf der Rotunde kamen dicht wie vermutlich noch nie vor eine Kamera-Linse. Der Fotograf bedankte sich speziell bei den Sakristanen für ihre Unterstützung, das grosse Vernissage-Publikum unterstrich auch dies mit Applaus.

Ein Wunderwerk

Entstanden ist ein Buch, das sich nicht auf kunsthistorisches, theologisches oder geschichtliches Fachwissen konzentriert. Die Kapitel wurden nach einer Idee von Damian Kaeser, Mitarbeiter Pastoralamt, in die Elemente Stein, Metall, Holz, Wasser, Luft und Licht unterteilt. Ivo Ledergerber las ein Beispiel aus dem Bereich Holz und verglich dabei einen „Normaltext“ mit dem neuen Buch: „Unserer Kathedrale ist in vielerlei Hinsicht ein Wunderwerk. Betrachten wir nur einmal das Dach in seinen gewaltigen Dimensionen“. Neu in leichter Sprache: „Unsere Kathedrale ist ein Wunderwerk. Auch das Dach von der Kathedrale ist ein Wunderwerk. Es ist ein riesiges Dach.“.

Ivo Ledergerber las für die rund 300 Besucherinnen und Besucher der Vernissage diverse Beispiele und zeigte jeweils auf die Orte, die angesprochen waren. Mitgestaltet wurde der Anlass von der Sopranistin Kimberly Brockman und Domkapellmeister Andreas Gut an der Orgel. Franz Kreissl, Leiter Pastoralamt und wertvoller Unterstützer des Projektes dankte allen herzlich für ihren Einsatz und die feine Liebe zum Detail. Dompfarrer Beat Grögli sprach von einer Riesenfreude und vom Privileg, hier zu arbeiten. Die Begeisterung wurde offensichtlich von vielen Gästen geteilt, die nach der Vernissage ein Buch kauften und es auch signieren liessen. Ein Buch für alle, die darin jenseits von Fachbegriffen einen besonderen Zugang zu den Kunstschätzen wie zum religiösen Leben in diesem wunderbaren Gotteshaus finden.

„Schön ist sie! Die St.Galler Kathedrale“, Ivo Ledergerber (Texte), Paul Joos (Fotografien), ISBN 978-3-905906-23-3, 28 Franken, erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Verlag am Klosterhof, Klosterhof 6a, 9000 St.Gallen, info@sg.kath.ch

 
zurück

drucken
  • E-Mail
  • Sitemap
  • Facebook
  • Twitter
Bistum St.Gallen
Klosterhof 6b / Postfach 263
CH-9001 St.Gallen
Telefon +41 71 227 33 40
Kontakt >