Wahlen diözesane Räte


Das Präsidium des Seelsorgerates (v.l.) Gabi Stadler, Olivier Bischof und Elisabeth Giger.
05.09.2016

Präsidien Bistums-Räte gewählt

Im Bistum St.Gallen beraten drei Räte den Bischof in aktuellen Fragen: der Priesterrat, der Rat der hauptamtlichen Laien sowie der Seelsorgerat. Die neue vierjährige Amtsdauer hat begonnen, kürzlich wurden in verschiedenen Sitzungen die Präsidien gewählt.

Roman Giger, Wil, bleibt Präsident des Priesterrates. Er und sein Stellvertreter Reto Oberholzer (Herisau), wurden für die zweite Amtsdauer gewählt. Michael Kontzen, Marbach, präsidiert den Rat der hauptamtlichen Laien (Pastoralassistenten, Katecheten), Annette Winter, Herisau, ist neue Vizepräsidentin. Für den Seelsorgerat (bestehend aus Pfarreiangehörigen aus den Seelsorgeeinheiten des Bistums) erklärte sich die bisherige Präsidentin Elisabeth Giger (Seelsorgeeinheit Unteres Toggenburg) bereit für eine zweite Amtsdauer. Neu sind zwei Personen im Vizepräsidium: Gabi Stadler (Seelsorgeeinheit Magdenau) und Olivier Bischof (Seelsorgeeinheit Obersee).

Für Bischof Markus Büchel waren und sind die Räte stets sehr wichtig. „Sie haben keine Alibifunktion, sondern erfüllen eine bewusst aktive Arbeit in unserem Bistum“, betonte  er. Die Räte treffen sich einmal jährlich in getrennten Sitzungen und einmal für zwei Tage im sogenannten Pastoralforum. Projekte wie Firmung ab 18 oder die Zusammenarbeit in Seelsorgeeinheiten wurden unter anderem in der Ratsarbeit „geboren“.

Bildlegende: Das Präsidium des Seelsorgerates (v.l.) Gabi Stadler, Olivier Bischof und Elisabeth Giger. (Bild. Sabine Rüthemann)
 
zurück

drucken
  • E-Mail
  • Sitemap
  • Facebook
  • Twitter
Bistum St.Gallen
Klosterhof 6b / Postfach 263
CH-9001 St.Gallen
Telefon +41 71 227 33 40
Kontakt >