Neuer Generalvikar

Bischof Markus Büchel setzt den neuen Generalvikar Guido Scherrer ein.
Bischof Markus Büchel setzt den neuen Generalvikar Guido Scherrer ein.
01.01.2016

Neuer Generalvikar eingesetzt

ST. GALLEN. Im Neujahrsgottesdienst in der Kathedrale hat Bischof Markus Büchel den neuen Generalvikar Guido Scherrer eingesetzt. Ein Generalvikar (Latein: vicarius generalis, vicarius bedeutet Stellvertreter) ist in den katholischen Kirchen der Stellvertreter eines residierenden Bischofs bei der Leitung seiner Diözese.

Bischof Markus Büchel freut sich, dass er seinen neuen Stellvertreter „ganz nahe“ gefunden hat. Denn Guido Scherrer war seit 2003 als Regens für die Begleitung der Theologie-Studierenden des Bistums sowie für die Berufseinführung zuständig. In dieser Funktion war er schon bisher im Ordinariatsrat (der Bistumsleitung). Zudem ist er seit dem Jahr 2000 Mitglied des Domkapitels und seit 2007 als Domdekan dessen Vorsitzender. Vor seiner Tätigkeit auf Bistumsebene war der in Bütschwil aufgewachsene Guido Scherrer Kaplan in Wil und Pfarrer in Ebnat-Kappel/Neu St. Johann.

„Generaldiener“

Der Generalvikar sei ein „Generaldiener“, sagte Bischof Markus. Er betonte, dass ein Bischof angewiesen sei auf gute Mitarbeitende und auf das ganze Volk Gottes. „Wir alle zusammen sind die Kirche“, betonte er. Dem neuen Generalvikar dankte er herzlich für die Bereitschaft, sein Stellvertreter zu werden. Guido Scherrer seinerseits dankte für das in ihn gesetzte Vertrauen und sagte „von ganzem Herzen ja“. In seinem neuen Amt wird er als Firmspender in vielen Seelsorgeeinheiten des Bistums präsent sein. Bei Aufgaben im Personalbereich der Diözese, kommt ihm die langjährige Regens-Erfahrung zugute. „Ich freue mich Seelsorgerinnen und Seelsorger, die ich bereits während des Studiums und in der Berufseinführung kennenlernen durfte, weiterhin zu begleiten“, sagt der neue Generalvikar. „Die Verknüpfung des Personalbereiches mit den regelmässigen Visitationen in Pfarreien und Seelsorgeeinheiten ist zudem eine sinnvolle Kombination“. Guido Scherrer wird Schritt für Schritt weitere Aufgaben übernehmen, die der Bischof ihm übergibt, im Bistum und auch auf schweizerischer Ebene.

Für Josef Rosenast

Guido Scherrer löst als Generalvikar den Pallottiner-Pater Josef Rosenast ab, der seit 1. Januar 2004 Generalvikar war und nun eine neue Herausforderung annehmen wird. Sein Nachfolger im Regensamt wird Albert Wicki, bisheriger Pfarrer der Seelsorgeeinheit Altstätten, der am 1. April seine neue Aufgabe übernehmen wird. (sar./Bistum St. Gallen)

 
zurück

drucken
  • E-Mail
  • Sitemap
  • Facebook
  • Twitter
Bistum St.Gallen
Klosterhof 6b / Postfach 263
CH-9001 St.Gallen
Telefon +41 71 227 33 40
Kontakt >