Ständiger Diakonat

Im Jahre 1995 wurden die ersten Pastoralassistenten als ständige Diakone für das Bistum St. Gallen geweiht. In drei Einheiten zu drei Tagen und einer Exerzitienwoche bereiten sich die Kandidaten während zweier Jahre auf die Weihe vor. Interessenten, die sich im Dienst als Pastoralassistenten unserer Diözese bewährt haben und die kirchenrechtlichen Bedingungen erfüllen, können sich beim Regens melden. Bischof und Ordinariatsrat entscheiden über die Ausschreibung eines Kurses. Die Diakonatskommission hilft dem Regens bei der Abklärung über die Eignung der Kandidaten und bittet mit ihm zusammen um Aufnahme in den Diakonenkurs bzw. um Erteilung der Weihe.

Interessenten setzen sich mit dem Regens in Verbindung. 


drucken
  • E-Mail
  • Sitemap
  • Facebook
  • Twitter
Bistum St.Gallen
Klosterhof 6b / Postfach 263
CH-9001 St.Gallen
Telefon +41 71 227 33 40
Kontakt >