Abt. Religionspädagogik

Die Abt. Religionspädagogik verfolgt die Fragestellungen zu Katechese, Religionsunterricht und Jugendseelsorge im Bistum.

Aufgaben der Abt. Religionspädagogik

  • Fragen des Religionsunterrichts im Bistum bearbeiten und Konzepte für die Zukunft des Religionsunterrichts auf struktureller und inhaltlicher Ebene - zusammen mit den beteiligten Personen und Institutionen - entwickeln. Dazu gehören auch Lehrplanfragen und Lehrplanentwicklung.
  • Fragen der Jugendseelsorge im Bistum bearbeiten und Konzepte für die Zukunft - zusammen mit den beteiligten Personen und Institutionen - entwickeln. Firmung ab 18 bildet gegenwärtig einen Schwerpunkt.
  • Fragen zu Bibelarbeit unterstützen und vernetzen.
  • Fragen zu Berufsbild, Anstellungsbedingungen, Pflichtenheft klären sowie Unterstützung im Konfliktfall bieten.
  • Vernetzung mit den Landeskirchen und dem Erziehungsdepartement des Kantons St. Gallen.
  • Katechetische und religionspädagogische Fragen auf sprachregionaler und gesamtschweizerischer Ebene koordinieren und vernetzen.
  • Anliegen und Vorschläge von Räten, Kommissionen und Fachleuten aufgreifen und gemeinsam beraten lassen.

Fachstelle Katechese und Religionsunterricht
Fachstelle für Jugendseelsorge 

Abteilung Religionspädagogik

Filippo Niederer
Jahrgang 1959, verheiratet mit Anna-Maria Stampfli, 1 Kind (Caterina)

Tel. 071 227 33 61
niederer@bistum-stgallen.ch

1980 – 1986 Theologiestudium in Chur und Rom (San Anselmo und Gregoriana)
1986 – 1991 Religions- und Bibellehrer am kant. LehrerInnenseminar Freiburg
1989 – 2008 Mitglied der Katechetischen Kommission Deutschfreiburg
1991 – 1993 Religionslehrer am kant. PrimarlehrerInnenseminar und an der Kantonsschule Wattwil
1994 – 1998 Mittelschullehrerausbildung in Freiburg
1994 – 2000 Studium der Philosophie in Freiburg; Abschluss im Fach Ethik und politische Philosophie
2000 – 2002 Fachdidaktiklehrer für Religion, Bibel, Lebenskunde und Philosophie am LehrerInnenseminar Biel, Abteilung mlb
1999 - 2002 Leitung der Arbeitsstelle für Erwachsenenbildung Deutschfreiburg (60%)
2002 – 2008 Leitung der Katechetischen Arbeitsstelle Deutschfreiburg (DeFKA)
Seit 1. Sept. 2008 Leiter des Amtes für Katechese und Religionspädagogik

Dr. Maria Blittersdorf
Jahrgang 1963, verheiratet mit Achim Brosziewski

Tel. 071 227 33 76
blittersdorf@bistum-stgallen.ch

1983 – 1990 Studium der Kath. Theologie in Bonn und Tübingen
1990 – 1993 Pastoralassistentin im Dekanat Alsdorf, Bistum Aachen
1991 – 1993 Bibliodrama-Ausbildung (Burkhard-Haus, Gelnhausen)
1993 – 2009 Mentorin für Studierende der Kath. Theologie in Bonn
1993 – 2003 Vorstandsmitglied der Konferenz der Mentor/inn/en für Lehramtskandidat/inn/en mit Fach Kath. Religion und der Konferenz der Mentor-inn-en und Ausbildungsleiter-innen für Pastoralreferent-inn-en in den Diözesen Deutschlands (KMA), von 2001–2003 Vorsitzende der KMA
1995 – 1997 Ausbildung in personenzentrierter Beratung (GwG, Köln)
1997 – 2004 Ausbildung zur Trainerin für Gruppendynamik (DAGG/DGGO)
2000 – 2002 Aufbaucurriculum Personenzentrierte Beratung (Bonn)
2003 – 2006 Mitglied im Beirat der Konferenz der deutschsprachigen Pastoraltheologinnen und Pastoraltheologen als Vertreterin der KMA
2009 – 2013 Fertigstellung der Promotion bei Prof. Dr. Bernd Jochen Hilberath, Tübingen
2013 – 2014 Referentin für die Fortbildung des Pastoralpersonals im Bistum Aachen
seit 2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im SPI für die Begleitung des Prozesses Neuland im Bistum St. Gallen (50 %)
seit 2016 Mitarbeiterin im Pastoralamt, Abt. Religionspädagogik (50 %)
   

drucken
  • E-Mail
  • Sitemap
  • Facebook
  • Twitter
Bistum St.Gallen
Klosterhof 6b / Postfach 263
CH-9001 St.Gallen
Telefon +41 71 227 33 40
Kontakt >