Generalvikariat

Ein Generalvikar (Latein: vicarius generalis, vicarius bedeutet Stellvertreter) ist in den katholischen Kirchen der Stellvertreter eines residierenden Bischofs bei der Leitung seiner Diözese.

Der Generalvikar ist als Stellvertreter des Bischofs verantwortlich für Pfarreivisitationen und zusammen mit dem Bischof für Firmspendungen. Er ist zuständig für die Betreuung der Seelsorgenden im Ruhestand und arbeitet ausserdem mit in verschiedenen Kommissionen wie: DOK, Dekanenkonferenz, sowie in Verwaltungsbereichen wie: Finanzkommission, Hilfskasse, Pensionskasse. Der Generalvikar ist Residentialkanoniker und wirkt als solcher mit in der Liturgie der Kathedrale.

Guido Scherrer

Der im toggenburgischen Bütschwil aufgewachsene Guido Scherrer war nach seiner Priesterweihe im Jahre 1989 während sechs Jahren Kaplan in Wil. 1995 wurde er von Bischof Ivo Fürer als Pfarrer im Seelsorgeverband Ebnat-Kappel/Neu St. Johann beauftragt. Ab Dezember 1998 war Guido Scherrer Dekan im Dekanat Wil-Wattwil und als solcher von Amtes wegen auch Mitglied des diözesanen Priesterrates. Im Jahre 2000 erfolgte dann durch den Bischof die Berufung ins Domkapitel (Landkanonikus). Seit dem Amtsantritt als Regens des Bistums St. Gallen im Jahr 2003 gehört Guido Scherrer zu den Residentialkanonikern und zum Ordinariatsrat - der Bistumsleitung. Der kath. Administrationsrat wählte ihn im Jahr 2007 aus dem Dreiervorschlag des Bischofs zum Domdekan.
Bischof Markus Büchel hat Guido Scherrer am 1. Januar 2016 als neuen Generalvikar eingesetzt.

Kontakt: generalvikariat@bistum-stgallen.ch
Tel. 071 227 33 73


drucken
  • E-Mail
  • Sitemap
  • Facebook
  • Twitter
Bistum St.Gallen
Klosterhof 6b / Postfach 263
CH-9001 St.Gallen
Telefon +41 71 227 33 40
Kontakt >